Verhaltensberatung

– Aggression gegenüber Menschen und/oder Hunden,

– Leinenaggression,

– übersteigerte Ängstlichkeit,

– Unsicherheit,

– Ressourcenverteidigung,

– aufmerksamkeitsheischendes Verhalten,

– Trennungsangst,

– Jagdverhalten,

– Hyperaktivität,

– etc…

…sind Verhaltensweisen die im Alltag häufig zu Problemen führen. Wichtig ist, dass eine Verhaltensauffälligkeit nicht nur symptomatisch trainiert wird, sondern die Ursachen behandelt werden. Die Ursachen für Verhaltensauffälligkeiten können so vielfältig sein wie das Verhalten selbst. Aus diesem Grund ist eine gemeinsame Ursachenforschung unerlässlich.

Es ist außerdem wichtig zu verstehen, warum ein Hund sich so verhält. Um sicherzugehen, dass das Verhalten nicht körperlicher Ursache ist, ist die tierärztliche Untersuchung in manchen Fällen obligatorisch.

Im Zuge der Verhaltensberatung analysieren wir gemeinsam die Ursachen der Verhaltensauffälligkeiten und ein individueller Trainingsplan wird erstellt, um das Verhalten Ihres Hundes bestmöglich in den Griff zu bekommen. Ein bereits eingefahrenes und länger gezeigtes Verhalten umzulenken bedarf viel Ruhe, Zeit, Geduld und Konsequenz.

Gemeinsam werden Übungen und Wege erarbeitet, welche individuell auf das jeweilige Mensch-Hund-Team zugeschnitten sind, um das Problem bestmöglich zu beheben.

Oft empfinden Menschen die Verhaltensprobleme ihres Hundes als peinlich oder als eigenes Versagen an. Es ist keine Schande, Peinlichkeit und schon gar nicht ein Versagen wenn Ihr Hund Verhaltensauffälligkeiten zeigt. Sie tun sich selbst und Ihrem Hund keinen Gefallen, wenn Sie das Problem todschweigen oder permanent umgehen.

Bitte zögern Sie nicht mich zu kontaktieren – das ist der erste Schritt in die richtige gemeinsame Richtung.

 


Preise:

€ 35,- (exkl. Kilometergeld)

Anfahrt innerhalb Badens kostenlos


zum Trainingsangebot

zu den Kontaktmöglichkeiten

zur Startseite